Nouri-Verlängerung? Baumann lässt sich Zeit

SID
Donnerstag, 19.01.2017 | 14:31 Uhr
Alexander Nouris Zukunft ist noch offen
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Ligue 1
Nantes -
Rennes
Championship
Millwall -
Fulham
Ligue 1
Dijon -
Lyon
Primera División
Leganes -
La Coruna
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo

Sportchef Frank Baumann von Werder Bremen lässt sich bei der Vertragsverlängerung mit Trainer Alexander Nouri nicht hetzen. Der Vertrag des 37-Jährigen, über den sich Baumann positiv äußerte, läuft zum Saisonende aus.

"Wir sind im ständigen Austausch miteinander. Wann wir über seinen Vertrag sprechen, entscheiden wir intern", sagte Baumann dem Weserkurier. Die Erfahrung zeige, dass sich das Vertrauen in einen Trainer "nicht durch einen Vertrag oder Vertragslaufzeiten ausdrückt, sondern durch die Art, wie man zusammenarbeitet und miteinander umgeht. Und da ist alles gut."

Nouri, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, war im Oktober vom U23-Coach zum Cheftrainer aufgestiegen. "Wir haben uns ganz bewusst für ihn entschieden, weil wir es ihm zugetraut haben, der Mannschaft in einer schwierigen Situation einen neuen Impuls zu geben", sagte Baumann: "Er führt die Spieler sehr gut, was sich auch in der Stimmung im Team niederschlägt. Alex erfüllt unsere Erwartungen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seit fünf Partien sind die Bremer ungeschlagen. Zu Wiederbeginn der Bundesliga warten auf Werder mit den beiden Heimspielen gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) und Bayern München jedoch gleich zwei echte Härtetests, aus denen die Grün-Weißen trotzdem "Punkte holen" wollen.

"Das ist etwas Besonderes"

Auch der Trainer fiebert dem ersten Pflichtspiel des neuen Jahres entgegen. "Das ist etwas Besonderes. Du musst handlungsschnell sein, proaktiv handeln, dazu mutig aufspielen. Das wollen wir zeigen", sagte Nouri auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Baumann forderte zudem, dass die Mannschaft "richtig Bock" haben muss.

Fehlen werden Zlatko Junuzovic (Wade), Florian Grillitsch (Schulter), Philipp Bargfrede (Achillessehne) und Aron Johannsson (Wade).

Alexander Nouri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung