Fussball

Horn: "Das ist mein Moment des Jahres"

Von SPOX
Timo Horn hat ein aufregendes Jahr hinter sich

Im Jahr 2016 durchlebte Timo Horn viele Höhen und Tiefen: viele Erfolge mit dem 1. FC Köln, Silber bei Olympia und die schwere Knieverletzung im Herbst. Gegenüber der Bild verriet der Keeper, was sein Highlight war.

Nach der dramatischen Niederlage der deutschen U21 olympischen Finale im Maracana bekam Timo Horn als Erster die Silbermedialle. Dieser Augenblick sei der bedeutendste für ihn gewesen, "weil bei der Medaillenübergabe so viele Gefühle aufeinander geprallt sind."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zwar sei er nach dem Elfmeterschießen enttäuscht gewesen, das Erreichen des Endspiels habe ihn trotzdem stolz gemacht: "Eigentlich war das alles wie gemalt. Als die Medaille um den Hals hing, überwog der Stolz."

Deshalb werde er das Turnier niemals vergessen: "Ich wollte unbedingt in Rio dabei sein. Auch, weil Spieler wie Messi solche Turniere schon gespielt haben. Das kann nicht jeder Fußballer von sich behaupten. So etwas erlebt man nur einmal. Diese Erfahrung wollte ich mitnehmen. Sie ist sehr wichtig für meine Karriere."

Timo Horn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung