Fussball

Rangnick: "Vardy wäre perfekt gewesen"

Von SPOX
Jamie Vardy war vor zwei Jahren bei RB Leipzig im Gespräch

Jamie Vardy schaffte die Sensation und holte letzte Saison mit Leicester City den Premier-League-Titel. Mit seinen 24 Toren hatte er erheblichen Anteil am Triumpf der Foxes. Wie Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig nun verriet, wurde der Torjäger vom Bundesligisten als zu alt abgestempelt.

Vor zwei Jahren war Vardy beim Aufsteiger im Gespräch. Dem Wechsel des Angreifers wurde jedoch wegen seines damaligen Alters von 27 Jahren ein Riegel vorgeschoben. Rangnick offenbarte im Blick-Interview: "Ein englischer Spielerberater sagte zu mir vor drei Jahren: 'Ich hätte einen Spieler für Sie, der würde perfekt zu Ihrem Fußball passen. Aber er ist wahrscheinlich schon zu alt.' Es ging um Jamie Vardy, und weil er für uns tatsächlich schon zu alt war, holten wir ihn nicht. So wie er spielt, hätte er aber perfekt zu uns gepasst.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Frage ob es zwischen Leipzig und Leicester Parallelen gibt, konnte Rangnick nur verneinen: "Die ersten drei Buchstaben. Ich denke nicht, dass es realistisch ist, diese Saison Meister zu werden. Im Normalfall holt Bayern München den Titel."

Jamie Vardy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung