Fussball

Medien: BVB baggert an Brandt

Von SPOX
Julian Brandt steht angeblich beim BVB auf dem Zettel

Der FC Bayern bekommt im Werben um Julian Brandt prominente Konkurrenz: Auch Borussia Dortmund hat offenbar seine Fühler nach dem Jungnationalspieler ausgestreckt.

Nach Informationen der Bild hat der BVB Brandt auf dem Zettel. Dieser hat demnach bei Bayer Leverkusen eine Klausel in seinem noch bis 2019 gültigen Vertrag, dass er den Verein im Sommer 2018 für 20 Millionen Euro verlassen kann.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch Bayern München wurde zuletzt gesteigertes Interesse an einem Transfer nachgesagt. Münchens Technischer Direktor Michael Reschke hatte Brandt einst zu Bayer Leverkusen geholt.

Rudi Völler dementierte zuletzt einen vorzeitigen Wechsel des 20-Jährigen: "Das ist kein Thema, dass wir ihn abgeben. Im übrigen kann er auch gar nicht aus seinem Vertrag heraus." Wie die Bild erfahren haben will, soll es diese Möglichkeit 2018 jedoch sehr wohl geben.

Julian Brandt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung