Fussball

Geißböcke bald auf Shoppingtour?

Von SPOX
Jörg Schmadtke will den Kader der Kölner weiter verstärken

Der 1. FC Köln wird im Winter wohl nochmal ordentlich einkaufen gehen. So will Köln den kleinsten Kader der Bundesliga ausbauen und reagiert damit auf zahlreiche Verletzungen. Auf der Liste sollen ein Flügelspieler, ein Sechser und ein Innenverteidiger stehen.

Nach zwei Tagen Klausurtagung in Aachen stand es fest und wurde bei einer Weihnachtsfeier von Finanzchef Alex Wehrle verkündet: "Wir werden im Winter sicher noch mal aktiv werden." Und das ist auch dringend nötig.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Effzeh hat derzeit mit 24 Spielern den kleinsten Bundesligakader und fünf verletzte Leistungsträger. Zudem wird der Serbe Filip Mladenovic morgen Abend an seinem letzten Match bei den Kölnern teilnehmen - er wechselt im Winter den Verein.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch Manager Jörg Schmadtke bestätigt: "Wir werden unseren Kader sicher nicht verkleinern." MIt den rund zehn Millionen Euro Budget wird allen voran ein Flügelspieler gesucht, der "auf beiden Seiten spielen kann", wie die Bild berichtet. Außerdem stehen ein Sechser und/oder ein Innenverteidiger auf der Einkaufsliste.

Alle Infos zum 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung