Fussball

Gladbachs Dominguez beendet die Karriere

SID
Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

Mit nur 27 Jahren muss Defensivspieler Alvaro Dominguez vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach seine Karriere als Profi beenden. "Es ist keine schöne Nachricht, aber ich bin mit 27 Invalide", sagte der Spanier in einem Twitter-Video auf Deutsch.

"Es ist keine schöne Nachricht, aber ich bin mit 27 Invalide", sagte der Spanier in einem Twitter-Video auf Deutsch.

Der Abwehrspieler hatte vor mehr als einem Jahr am 7. November 2015 beim 0:0 gegen den FC Ingolstadt sein letztes Bundesliga-Spiel bestritten. Nach einer ersten Operation musste sich Dominguez wegen anhaltender Rückenbeschwerden im September erneut operieren lassen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Die letzten zwei Jahre waren keine schöne Zeit", erklärte er: "Ich habe alles versucht, um fit zu werden, habe alles für die Mannschaft und den Verein gegeben. Ich wollte mich bedanken für all Eure Unterstützung."

Dominguez war im Sommer 2012 für acht Millionen Euro von Atlético Madrid an den Niederrhein gewechselt und absolvierte 106 Pflichtspiele für die Borussia.

Alvaro Dominguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung