Freitag, 04.11.2016

Nico-Jan Hoogma zieht seine Kandidatur zurück

Hoogma will nicht HSV-Sportdirektor werden

Der frühere HSV-Kapitän Nico-Jan Hoogma wird nicht der neue Sportdirektor des Tabellenletzten der Bundesliga. "Donnerstagabend habe ich beschlossen, meine Kandidatur zurückzuziehen", sagte der ehemalige niederländische Verteidiger und heutige Sportdirektor von Heracles Almelo dem regionalen niederländischen TV-Sender RTV Oost.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich war mit der Verfahrensweise nicht einverstanden. Es ging mir um die Prozedur, die in meinen Augen nicht gut ist", erklärte Hoogma, der von 1998 bis 2004 in Hamburg unter Vertrag gestanden hatte.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Zuletzt forcierten die Hamburger die Suche nach einem neuen Sportdirektor. Klubchef Dietmar Beiersdorfer übt das Amt seit der Entlassung von Peter Knäbel im Mai in Doppelfunktion aus. "Es ist schade. Der HSV ist ein fantastischer Klub, aber ich finde, dass ich mir selbst treu bleiben muss - und das habe ich getan", fügte Hoogma hinzu.

Alle Infos zum Hamburger SV

Das könnte Sie auch interessieren
Heribert Bruchhagen

Bruchhagen: "HSV nicht wie der SC Freiburg"

Johan Djourou hatte Markus Gisdol kritisiert

Nach Seitenhieb: Djourou kommt gnädig davon

Bobby Wood ist zurück im Mannschaftstraining des HSV

HSV: Wood und Mavraj zurück im Mannschaftstraining


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.