Nach Nordderby: Diekmeier fehlt Erinnerung

Von SPOX
Montag, 28.11.2016 | 12:31 Uhr
Diekmaier kann sich nicht an alles im Nordderby erinnern

Beim Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV (2:2) musste Dennis Diekmeier nach einem Kopfballduell mit Zlatko Junuzovic in der 64. Minute benommen ausgewechselt werden. An die Zeit danach kann er sich nicht mehr erinnern.

"Ich erinnere mich noch an den Abschlag von Drobo (Jaroslav Drobny, Anm. d. Red.), danach weiß ich nichts mehr. Das Nächste, was mir einfällt, ist, dass ich in der Kabine auf der Massage-Bank aufgewacht bin", sagte Diekmeier der Bild.

Dabei war der Außenverteidiger die ganze Zeit bei Bewusstsein und ansprechbar: "Was während diesen sieben Minuten auf dem Platz passiert ist, weiß ich nicht. Ich war wie in Trance. Im Fernsehen habe ich gesehen, dass ich sogar noch mit dem Linienrichter gesprochen habe."

Glück im Unglück hatte er dennoch. Eine Verletzung zog sich Diekmeier nicht zu.

Alle Infos zum Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung