Fussball

Lahm: "Es wird ein Umbruch anstehen"

Von SPOX
Philipp Lahm kündigt einen Umbruch beim FC Bayern München an

Nach seiner Karriere wird Philipp Lahm höchstwahrscheinlich eine Führungsposition beim FC Bayern übernehmen. Der Kapitän der Münchner macht sich allerdings schon jetzt Gedanken um die sportliche Zukunft des Rekordmeisters und hält einen Umbruch für unausweichlich.

Weil einige FCB-Schlüsselspieler nicht mehr die Allerjüngsten sind, wird sich das Gesicht des Teams laut Lahm verändern. "Es sind jetzt einige Spieler in einem Alter, wo man nicht mehr lange auf diesem Niveau Fußball spielen kann. Deswegen wird irgendwann ganz klar ein Umbruch anstehen", sagte der Weltmeister im Interview mit Sport1.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor allem sollen wieder mehr Talente aus der eigenen Jugend den Durchbruch bei den Profis schaffen. Die Viertklassigkeit der zweiten Mannschaft stellt für den 32-Jährigen deshalb ein großes Problem dar. "Es hilft uns nicht wirklich, dass die Amateure in der vierten Liga spielen. Es wäre deutlich besser für die Spieler, wenn sie in der dritten Liga spielen könnten, da sie dann ein anderes Niveau hätten."

Noch keine Pläne nach dem Karriereende

Für den ganzheitlichen Erfolg eines Klubs ist eine funktionierende Jugendabteilung unabdingbar: "Für den Verein ist es wichtig, dass immer wieder Spieler aus der Jugend nach oben kommen, die die nötige Qualität haben, oben dabei zu sein. Das sind alles Aufgaben, die vor der Tür stehen und ich hoffe, dass dann wieder Jugendspieler heraus kommen, die den Durchbruch beim FC Bayern schaffen."

Für die Zeit nach seiner aktiven Laufbahn hat sich der Rechtsverteidiger offenbar noch keine konkreten Pläne zurechtgelegt: "Das ist weit in der Zukunft. Ich spiele noch gerne Fußball, ich bin noch gerne auf dem Platz und sehe meine Aufgaben als Kapitän des FC Bayern", stellte Lahm klar.

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung