Samstag, 01.10.2016

Rummenigge über Einführung der Playoffs

KHR: Playoff-Idee "aus der Mottenkiste"

Vor dem Bundesliga-Spiel in der Allianz Arena gegen den 1. FC Köln äußerte sich Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge zur Niederlage am Mittwoch in der Champions League gegen Atletico Madrid. Zudem kommentierte er die Diskussion über die Einführung eines Playoff-Systems in der Bundesliga.

Karl-Heinz Rummenigge spricht sich gegen das Playoff-System in der Bundesliga aus
© getty
Karl-Heinz Rummenigge spricht sich gegen das Playoff-System in der Bundesliga aus

In der Neuauflage des Champions-League-Halbfinals des letzten Jahres unterlagen die Bayern erneut und mussten die erste Saisonniederlage (0:1) der laufenden Saison hinnehmen. Laut Rummenigge verdientermaßen: "Wir haben jetzt acht von neun Saisonspielen gewonnen. Am Mittwoch haben wir es nicht gut gemacht, dementsprechend haben wir verdient verloren. Das ist das Fazit des Spiels."

Erlebe die Highlight der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch die in den letzten Wochen erstarkte die Diskussion über die Einführung eines Play-Off-Systems in der Bundesliga diskutierte Rummenigge. Das ehemalige Vorstandsmitglied der DFL kann dieser Idee jedoch nicht viel abgewinnen: "Das ist aus der Mottenkiste zurückgekommen. Das war schon vor 15 Jahren auf dem Tisch. Es wurde diskutiert und dann zu den Akten gelegt."

Alles zum FC Bayern


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.