Der HSV hält wohl an Labbadia fest

SID
Mittwoch, 21.09.2016 | 12:58 Uhr
HSV hält offenbar an Labbadia fest
Advertisement
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der Hamburger SV hält offenbar zunächst an seinem Trainer Bruno Labbadia fest. Am Tag nach der 0:1-Niederlage beim SC Freiburg lud der krisengeschüttelte Klub zur turnusmäßigen Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Bayern München (Samstag/15.30 Uhr im LIVETICKER) mit Labbadia am Donnerstag ein.

Weitere offizielle Statements vom Verein werde es laut Presseabteilung am Mittwoch nicht geben. Das Auslaufen der Mannschaft sollte Labbadia am Mittag leiten.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Direkt nach der dritten Niederlage in Folge hatte Klubchef Dietmar Beiersdorfer die Zukunft des Trainers offen gelassen. "Ganz oben steht der HSV und sonst keiner", sagte Beiersdorfer bei Sky: "So ein Spiel muss man sacken lassen, ich werde das mit dem Trainer besprechen. Bruno Labbadia ist unser Trainer, ich muss ihm nicht jeden Tag Rückendeckung geben. Aber momentan liefern wir nicht."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der vor der Saison für rund 30 Millionen Euro verstärkte HSV steht mit nur einem Punkt auf einem Abstiegsplatz. "Der Frust ist sehr groß, wir haben uns das anders vorgestellt", sagte Beiersdorfer, der Auftritt der Mannschaft in Freiburg sei nicht akzeptabel: "Wir waren schlecht, ganz schlecht, speziell in der zweiten Hälfte. Das war völlig unzureichend. Das muss jedem, der auf dem Platz stand, klar sein. Wir finden momentan keine Möglichkeit, das Tor des Gegners zu bedrohen."

Alles zum HSV

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung