1. FC Köln: Marco Höger hat Autounfall nicht komplett verarbeitet

Höger: "Nicht spurlos vorbeigegangen"

Von SPOX
Mittwoch, 31.08.2016 | 12:30 Uhr
Marco Höger wechselte im Sommer ablösefrei von Schalke nach Köln
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bevor Marco Höger beim 1. FC Köln sportlich für Schlagzeilen sorgen konnte, war der Neuzugang vor allem abseits des Platzes in aller Munde: Höger verschuldete einen Autounfall auf der Autobahn. Den hat er aber nun zum größten Teil verarbeitet - was seine Leistung gegen Darmstadt bewies.

Komplett verarbeitet hat er die Schrecksekunde vor drei Wochen aber noch nicht: "So etwas kann man nicht gänzlich hinter sich lassen", sagte Höger der Bild. Damals verlor er auf der Autobahn die Kontrolle über seinen Sportwagen, kollidierte mit einem anderen Wagen und landete in der Leitplanke. Die Fahrerin des anderen Autos musste auf die Intensivstation.

"Ich habe sie getroffen. Das war gut und mir sehr wichtig, um die Sache zumindest ein Stück weit hinter mir zu lassen. Ich war sehr glücklich über dieses Treffen", berichtete Höger über einen Besuch bei der Betroffenen. Auch sportlich wirkte sich der Unfall aus: "Es ist nicht spurlos an mir vorbei gegangen. Das war schließlich mein erster Unfall in dieser Größenordnung. Aber ich hatte viel Unterstützung - auch vereinsintern. Das hat mir sehr geholfen."

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Mit Hilfe dieser Unterstützung schafft er es mittlerweile, die Geschehnisse auszublenden, wenn es darauf ankommt. Wie beim Bundesligaauftakt zu Hause gegen Darmstadt, bei dem der Effzeh und Höger überzeugten: "Es gibt auf jeden Fall schlechtere Starts. Es freut mich, dass wir gewonnen haben und so dominant aufgetreten sind - und auch dass es für mich so gut lief. Das erste Heimspiel war ein tolles Erlebnis, für mich als Kölner erst recht."

Marco Höger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung