"Der Junge ist eine Show"

Von SPOX
Samstag, 23.07.2016 | 10:04 Uhr
Alen Halilovic hat bereits für die kroatische Natonalmannschaft debütiert
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der Hamburger SV hat mit Alen Halilovic ein großes Talent unter Vertrag genommen. Und mit der Nummer 23 übernimmt der 20-Jährige auch gleich eine in der Hansestadt berühmte Rückennummer, nämlich die von Rafael van der Vaart. Der Niederländer ist indes begeistert über seinen Quasi-Nachfolger.

Wie die Bild berichtet, ist van der Vaart voll des Lobes über den Kroaten: "Ich bin total begeistert, dass mein ehemaliger Verein so einen tollen Spieler verpflichtet hat." Der Niederländer räumte aber auch ein: "Ich habe mich offen gesagt ein wenig gewundert, dass der HSV ihn überhaupt bekommen konnte."

Über die Qualitäten des Barca-Talents gerät der Ex-HSV-Star sogar ins Schwärmen: "Alen hat neben seiner tollen Technik und Dynamik eine unfassbare Übersicht. Er sieht einfach alles auf dem Platz, weiß stets, was sogar hinter seinem Rücken passiert."

"Eine echte Show"

Und van der Vaart spricht aus Erfahrung, stand er Halilovic im vergangenen Dezember doch selbst noch in der Copa del Rey auf dem Platz gegenüber, damals in Diensten von Real Betis gegen Sporting Gijon. Der Klub hatte den Kroaten in der vergangenen Saison für ein Jahr vom FC Barcelona ausgeliehen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

"Wir kamen mit einem 3:3 im Rückspiel eine Runde weiter. Doch Halilovic war einfach überragend, erzielte in der damaligen Partie zwei Treffer", so van der Vaart, der den HSV-Fans mitgibt: "Der Junge ist eine echte Show. Ich kann es kaum erwarten, ihn für Hamburg zaubern zu sehen."

Alen Halilovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung