Naldos Ambitionen bei neuem Klub

Naldo will mit Schalke Titel gewinnen

Von SPOX
Mittwoch, 15.06.2016 | 10:10 Uhr
Naldo möchte auch beim neuen Arbeitgeber Schalke 04 Titel bejubeln
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Naldo hat mit seinem plötzlichen Wechsel vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 für Wirbel gesorgt. Im Interview mit der Sport Bild erklärt der Abwehrrecke seine Gründe für den Wechsel - und was er mit seinem neuen Verein vor hat.

"Dass das Geld den Ausschlag gegeben haben soll, stimmt nicht", streitet Naldo den Vorwurf ab, für ein besseres Gehalt die Farben gewechselt zu haben. Vielmehr habe er in Wolfsburg "das Vertrauen am Ende nicht mehr so gespürt." Trotz vieler Gespräche mit Klaus Allofs "kam ich am Ende zu dem Entschluss, doch noch einmal etwas anderes zu tun."

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Das neue Projekt heißt Schalke 04: "Schalke ist ein großer Klub und mit seinen Fans ganz speziell, etwas Besonderes in Europa. Ich bin stolz darauf, nach einer richtig tollen Zeit in Wolfsburg für Schalke spielen zu können." Ausschlaggebend für den Wechsel war auch Christian Heidel: "Nach meinen Gesprächen mit dem Manager war mir klar: Schalke, das passt. Ich spüre großes Vertrauen, das will ich zurückgeben."

Mit Schalke auf Titeljagd

Auf Schalke will der zweimalige Pokalsieger nun die nächsten Titel einheimsen: "Mein Ziel ist es, auch mit Schalke einen Titel zu gewinnen. Darum werde ich gleich beim Trainingsstart Anfang Juli sofort da sein, die Jungs pushen. In der Mannschaft steckt große Qualität." Dafür scheut er auch nicht vor der Verantwortung, die auf ihn als erfahrenen Profi von Beginn an zukommt: "Diese Verantwortung übernehme ich gerne, das habe ich schon in Bremen und Wolfsburg gemacht."

Da spielt es auch keine Rolle, dass Naldo mit 33 Jahren schon zum älteren Semester gehört. Schließlich ist man so alt, wie man sich fühlt. Und Naldo fühlt sich körperlich "wie ein junger Bursche. An Schnelligkeit habe ich auch nicht eingebüßt. Außerdem: Ich habe in den vergangenen Spielzeiten im Gegensatz zu vielen jungen Spielern keine muskulären Verletzungen gehabt. Das sagt doch vieles aus."

Naldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung