Olic hofft auf Entwicklungssprung

SID
Dienstag, 17.05.2016 | 10:46 Uhr
Ivica Olic kam diese Saison nicht wie erhofft zum Einsatz
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Ivica Olic erwartet vom Hamburger SV einen deutlichen Entwicklungssprung. "Die Fans sind nach einer Saison wie der abgelaufenen schon froh und zufrieden, dass wir die Relegation vermieden haben - das muss sich wieder ändern", sagte der 36 Jahre alte Kroate dem Fachmagazin kicker.

Die Umsetzung müsse dabei "von ganz oben ausgehen, sich dann auf Mannschaft und Fans übertragen", meinte Olic weiter: "Der HSV muss endlich raus aus der Talsohle und wieder echte Fortschritte machen."

Nach 238 Spielen und 72 Toren für den HSV, Bayern München und den VfL Wolfsburg hat Olic seine Karriere in der höchsten deutschen Spielklasse beendet, liebäugelt aber noch mit einer Fortsetzung seiner aktiven Laufbahn im Ausland.

"Ich hatte den drittbesten Laktatwert in unserem Kader, war Fünfter bei den Sprinttests. Ich muss noch nicht aufhören", sagte der Publikumsliebling der HSV-Fans, der bei den Hanseaten einen Anschlussvertrag für die Zeit nach dem Ende seiner Spielerkarriere besitzt.

Ivica Olic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung