HSV: Drobny, Kacar und Ilicevic müssen gehen

Trio verlässt den Hamburger SV

SID
Dienstag, 10.05.2016 | 19:30 Uhr
Kacar und Ilicevic bekommen beim HSV keine neuen Verträge
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Das Trio Jaroslav Drobny, Gojko Kacar und Ivo Ilicevic muss den Hamburger SV zum Saisonende verlassen. Der Fußball-Bundesligist wird deren auslaufende Verträge nicht verlängern. Das gab der Verein am Dienstag offiziell auf seiner Homepage bekannt.

Vorstandschef und Neu-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer sagte zu dem Entschluss: "Es ist immer schwierig, eine solche Entscheidung zu treffen. Wir müssen aber vor allen Dingen schauen, welche Entscheidungen für unsere Zukunft sportlich und wirtschaftlich richtig sind."

Torwart Drobny war die Entscheidung bereits von seinem Trainer Bruno Labbadia mitgeteilt worden: "Er hat mir gesagt, dass meine Zeit beim HSV zu Ende ist. Ich bin fertig beim HSV", sagte der Tscheche der Sport Bild.

Drobny war 2010 von Hertha BSC zum HSV gewechselt und in den vergangenen Jahren eine loyale Nummer zwei hinter René Adler. Allerdings soll er für einen Ersatztorwart mit knapp einer Million Euro Jahresgage sehr gut entlohnt worden sein, der HSV ist zum Sparen gezwungen. Christian Mathenia von Darmstadt 98 wird als sein Nachfolger gehandelt.

Auch Kacar hat erheblichen Anteil daran, dass der HSV noch in der Bundesliga vertreten ist. Seine Tore in der Endphase der vergangenen Saison hievten den Bundesliga-Dino am letzten Spieltag noch auf einen Relegationsplatz.

Der 29-jährige Ilicevic, der in dieser Saison 31-mal für die Hanseaten zum Einsatz kam und vier Tore schoss, muss sich ebenfalls einen neuen Arbeitgeber suchen. Werder Bremen und der VfB Stuttgart sollen bereits Interesse an dem Linksaußen gezeigt haben.

Alles zum HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung