Dienstag, 10.05.2016

Torwart-Position im flux beim HSV

Drobny muss gehen - kommt Mathenia?

Torwart Jaroslav Drobny muss den Hamburger SV laut eigener Aussage nach sechs Jahren im Sommer verlassen. Drobnys Vertrag läuft nach dieser Saison aus, Christian Mathenia von Darmstadt 98 wird seit Tagen als sein Nachfolger gehandelt.

Jaroslav Drobny wird den Hamburger SV am Saisonende nach sechs Jahren verlassen
© getty
Jaroslav Drobny wird den Hamburger SV am Saisonende nach sechs Jahren verlassen

"Ich habe eben eine Stunde mit Trainer Bruno Labbadia zusammengesessen. Er hat mir gesagt, dass meine Zeit beim HSV zu Ende ist. Ich bin fertig beim HSV", sagte der Tscheche der Sport Bild.

Drobny war 2010 von Hertha BSC zum HSV gewechselt und war in den vergangenen Jahren eine loyale Nummer zwei hinter René Adler. Fiel der verletzungsanfällige Stammkeeper aus, überzeugte Drobny. Allerdings soll er für einen Ersatztorwart mit knapp einer Million Euro Jahresgage sehr gut entlohnt worden sein, der HSV ist zum Sparen gezwungen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Vorstandschef und Neu-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer wollte die Entscheidung am Dienstag nicht offiziell bestätigen, ließ aber durchblicken, dass Drobny nicht gehalten wird. "Jaro ist ein toller Charakter, der für den Verein hervorragende Dienste geleistet hat. Er war in den vergangenen Jahren unglaublich wichtig für den Klub. Aber es geht weiter, und man muss an die Zukunft denken", sagte Beiersdorfer.

Jaroslav Drobny im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.