Montag, 23.05.2016

Nach Krebsdiagnose

Frankfurter Russ am Montag operiert

Fünf Tage nach seiner Tumordiagnose ist Verteidiger Marco Russ vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt am Montag nach Vereinsangaben "ohne Komplikationen" operiert worden.

Marco Russ ist nach der Krebsdiagnose am Montag operiert worden
© getty
Marco Russ ist nach der Krebsdiagnose am Montag operiert worden

Der Eingriff wurde wenige Stunden vor dem entscheidenden Relegationsspiel der Hessen beim 1. FC Nürnberg vorgenommen, in dem Frankfurt durch das 1:0 (Hinspiel 1:1) die Klasse erhielt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Eine Aussage zur Diagnose werde "in einigen Tagen nach Abschluss der feingeweblichen Diagnostik möglich sein", teilte die Eintracht mit. Davon würden auch die eventuell weiter erforderlichen Therapiemaßnahmen abhängen.

Marco Russ im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Haris Seferovic muss drei Spiele zuschauen

Drei Spiele Sperre für Frankfurts Seferovic

Frankfurt- und Hertha-Fans gingen vor dem Spiel aufeinander los

Massenschlägerei in Berlin vor Hertha-Spiel: 96 Festnahmen

Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.