BVB-Liste: Guerreiro, Mor und Rode?

SID
Montag, 30.05.2016 | 04:02 Uhr
Sebastian Rode vor dem Abflug - Richtung Dortmund?
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Frisches Blut für Borussia Dortmund! Angeblich hat der BVB ein Trio ins Visier genommen. Neben den Youngstern Emre Mor und Raphael Guerreiro jetzt auch auf der Liste: Bayerns Sebastian Rode.

Der 25-Jährige soll aufgrund seiner Reservistenrolle in München - in der vergangenen Saison reichte es zu gerade einmal 400 Bundesliga-Minuten, drei Pokal- und einem Champions-League-Einsatz - unzufrieden sein und einen Wechsel forcieren, dem der Rekordmeister auch keine Steine in den Weg legen würde.

Zuletzt soll Rode kurz vor einem Engagement bei Borussia Mönchengladbach gestanden haben, doch habe der Ex-Frankfurter die Teilnahme an der Königsklasse als Voraussetzung gestellt. Neben dem BVB, der sich dem kicker zufolge jetzt in den Transferpoker einschalten hat, machen sich auch der VfL Wolfsburg und Tottenham Hotspur Hoffnungen auf den Mittelfeldspieler.

Guerreiro und ein türkisches Wunderkind?

Weiter sollen die Schwarzgelben Raphael Adelino Jose Guerreiro vom FC Lorient und Emre Mor aus Nordsjaelland im Visier haben. Guerreiros Vertrag läuft noch bis 2017, in 41 Pflichtspielen traf der 22-Jährige, der links sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld spielen kann, dreimal und bereitete zwei Treffer vor.

Um den 18-jährigen Mor gab es zuletzt Verwirrung, nachdem dessen Berater einen von der Bild als fix gemeldeten Deal dementierte. Dennoch soll das Wunderkind kommen - auf die Empfehlung von Nordsjaellands Co-Trainer und Ex-Dortmunder Otto Addo: "Sein Potenzial ist enorm. Wie er dribbelt, erinnert er wirklich an Superstar Lionel Messi."

Zorc-Machtwort: Sokratis bleibt!

Mor, der zum vorläufigen EM-Kader der Türkei gehört, mache Sachen, "die ich noch nie gesehen habe. Selbst an schlechten Tagen hat er immer noch ein, zwei Aktionen, bei denen er drei, vier Mann stehen lässt", schwärmt Addo vom Youngster.

Nach dem Abgang von Kapitän Mats Hummels müssen sich die Anhänger des BVB derweil keine Sorgen machen, dass mit Sokratis auch der zweite Innenverteidiger den BVB verlässt. Angesprochen auf die Gerüchte um ein Interesse von Atletico sagte Sportdirektor Michael Zorc: "Wir denken noch nicht einmal daran, Papa abzugeben."

Borussia Dortmund in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung