Nach Schädelbasisbruch

Zuber geht es wieder gut

SID
Samstag, 30.04.2016 | 15:09 Uhr
Steven Zuber hat am Freitag im Training einen Schädelbasisbruch erlitten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Glück im Unglück für Steven Zuber: Dem 24 Jahre alten Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim, der am Freitag im Training bei einem Zusammenprall mit Fabian Schär einen Schädelbasisbruch und eine Schultereckgelenksprengung erlitten hat, geht es den Umständen entsprechend gut.

Zuber postete kurz vor der Partie seiner Teamkollegen am Samstag gegen den FC Ingolstadt ein Foto auf Instagram, auf dem er in einem Heidelberg Cafe sitzt und einen Kaffee trinkt.

"Mir geht es jetzt viel besser. und ich bin auf dem Weg nach Hause. Ich werde das Spiel heute von zu Hause verfolgen. Keine Sorge, ich komme stärker zurück", kommentierte Zuber, der für den Rest der Saison ausfällt, das Foto.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch der Verein bestätigte, dass es Zuber den Umständen entsprechend gut gehe. Bei der Verletzung handelt es sich offenbar um eine leichtere Form des Schädelbruchs. Die Mannschaft läuft gegen Ingolstadt mit Jacken auf, die Zubers Rückennummer 17 tragen und auf denen dem Profi gute Besserung gewünscht wird.

Steven Zuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung