Kramny: "Können großen Schritt tun"

SID
Donnerstag, 31.03.2016 | 15:44 Uhr
Jürgen Kramny beerbte beim VfB Stuttgart während der Saison Alexander Zorniger als Trainer
© getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Für Trainer Jürgen Kramny (44) vom VfB Stuttgart ist der Auftritt am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Darmstadt 98 ein Schlüsselspiel im Abstiegskampf.

"Es ist ein wichtiger Spieltag, wir können in diesem Spiel einen großen Schritt machen", sagte Kramny am Donnerstag. Mit einem Sieg würde sich der VfB (11./32 Punkte) womöglich entscheidend vom Tabellenkeller und auch den Lilien (13./28 Punkte) absetzen.

Verzichten müssen die Schwaben auf den gelb-gesperrten Innenverteidiger Georg Niedermeier, für den offenbar der kopfballstarke Bosnier Toni Sunjic zum Einsatz kommt. Winter-Zugang Federico Barba (nach Muskelbündelriss in der Wade) und Timo Baumgartl (nach Blinddarm-OP) sind zwar wieder fit, dürften aber wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Kramny erwartet ein zweikampfintensives Duell bei der Mannschaft von Dirk Schuster, mit dem er gemeinsam den Trainerlehrgang absolvierte. "Es ist schwer, gegen Darmstadt in den Rhythmus zu kommen", sagte Kramny, "wir dürfen uns nicht einschläfern lassen. Zweikämpfe werden auf jeden Fall gefragt sein."

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung