Samstag, 02.01.2016

Problem Gehaltszahlungen

S04-Deal mit Augusto geplatzt

Das Thema Renato Augusto beschäftige den FC Schalke 04 in den letzten Wochen des Jahres 2015. Nun scheint der Deal geplatzt zu sein, der Brasilianer kommt laut Medienberichten nicht.

Renato Augusto (r.) wird wohl nicht zum FC Schalke wechseln
© getty
Renato Augusto (r.) wird wohl nicht zum FC Schalke wechseln
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie Sky Sports News HD am Samstag vermeldete, sind die Verhandlungen zwischen Spieler und Klub ins Leere gelaufen. Zuletzt war bekannt geworden, dass Schalke bereit sei, die acht Millionen Ausstiegsklausel zu zahlen und dementsprechend nur noch in Gespräche mit dem Spieler treten müsste.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Diese scheiterten nun wohl an den Gehaltszahlungen des Brasilianers. Rund neun Millionen Euro Jahresgehalt soll ein konkurrierender Klub aus China geboten haben - wohl eine Summe, die die Knappen nicht aufbringen wollten.

"Der Transfer ist vom Tisch, seine Gehaltsforderungen waren nicht erfüllbar", sagte Schalkes Sportvorstand Horst Heldt der Bild-Zeitung.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Alles zur Bundesliga

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Christian Heidel plant eine Entschlackung des Schalker Kaders

Medien: Heidel plant ohne Stambouli und Konoplyanka

Ralph Hasenhüttl stichelt nach dem Unentschieden gegen Markus Weinzierl

Hasenhüttl: Doppelbelastung kein Grund für 24-Punkte-Polster

Christian Heidel wehrt sich gegen zunehmende Transfergerüchte

Heidel: "Englische Medien wissen nichts"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.