Erste Einheit bei Kälte und Schnee

FCI: Trainingsstart mit Personalsorgen

SID
Sonntag, 03.01.2016 | 17:26 Uhr
Der FC Ingolstadt bereitet sich in der Heimat auf die Rückrunde vor
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Ohne vier Profis hat der FC Ingolstadt am Sonntag das Training für die Rückrunde wieder aufgenommen. Torwart Ramazan Özcan und Pascal Groß pausierten wegen einer Erkältung, Markus Suttner und Konstantin Engel befinden sich nach ihren Verletzungen vor der Winterpause noch in der Reha.

Die Schanzer absolvieren ihre Winter-Vorbereitung zu Hause.

Bei Schnee und Kälte trainierten die Ingolstädter vor zahlreichen Fans unter Anleitung von Trainer Ralph Hasenhüttl erstmals im neuen Kalenderjahr und standen im Anschluss für Autogramme und Fotos mit den Fans bereit. Am Montag steht ein Laktattest an.

Nach dem Abschluss der ersten Saisonhälfte steht Ingolstadt mit 20 Punkten auf Platz elf der Tabelle. Das erste Spiel im neuen Jahr bestreitet der Aufsteiger am 23. Januar gegen den FSV Mainz 05.

Alles zum FC Ingolstadt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung