Trainingslager in Belek

BMG ohne zahlreiche Stammspieler

SID
Donnerstag, 07.01.2016 | 16:23 Uhr
Nico Elvedi und Thorgan Hazard sollen am Freitag nachreisen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Borussia Mönchengladbach ist am Donnerstag ohne zahlreiche Stammspieler ins einwöchige Trainingslager ins türkische Belek aufgebrochen. Trainer Andre Schubert muss an der türkischen Riviera auf Alvaro Dominguez , Nico Schulz, Tony Jantschke, Patrick Herrmann und Andre Hahn verzichten.

Nico Elvedi (fieberhafter grippaler Infekt) und Thorgan Hazard (private Gründe) sollen am Freitag oder Samstag nachreisen. Ungeachtet der personellen Sorgen blickt Schubert dem Trainingslager optimistisch entgegen.

"Ich freue mich sehr auf das Trainingslager. Wir werden die Zeit nutzen, um Gespräche zu führen und natürlich endlich mal längere Trainingseinheiten abzuhalten", sagte der Coach.

"In der Hinrunde mussten wir immer auf die hohe Belastung Rücksicht nehmen, und konnten deshalb viele Dinge nur andeuten. Jetzt freue ich mich darauf, die Belastung intensivieren und inhaltlich arbeiten zu können".

Borussia Mönchengladbach im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung