Gespräch mit Tönnies steht noch aus

SID
Mittwoch, 21.10.2015 | 16:23 Uhr
Heldt wird aller Voraussicht nach von Christian Heidel ersetzt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Das angekündigte Gespräch von Sportvorstand Horst Heldt mit Aufsichtsratschef Clemens Tönnies über seine Zukunft bei Schalke 04 steht noch aus. "Es hat noch nicht stattgefunden, aber wir haben ja noch Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag", sagte Heldt am Mittwoch. Er habe sich "noch keine Gedanken gemacht" und gehe "entspannt" in die Aussprache mit dem Klubboss, fügte der Manager an.

Heldt steht auf Schalke vor dem Abschied. Tönnies soll als Nachfolger Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 im Auge haben. Heldt hatte am vergangenen Wochenende erklärt, dass er für sich eine Entscheidung getroffen habe und sich in dieser Woche mit Tönnies besprechen werde.

Vor dem Gruppenspiel der Europa League am Donnerstag gegen Sparta Prag sah Heldt keine Notwendigkeit, wegen der Diskussion um seine Zukunft mit der Mannschaft zu sprechen: "Es läuft gut, ich bin mit den Spielern sowieso im Austausch und brauche keine großen Reden zu schwingen."

Einen sofortigen Wechsel Heidels nach Gelsenkirchen hatte FSV-Präsident Harald Strutz ausgeschlossen: "Ein kurzfristiger Weggang kommt nicht infrage." Heldts Vertrag auf Schalke läuft im kommenden Sommer aus, Heidels Kontrakt in Mainz erst 2017.

Kein Kommentar vom Trainer

Trainer Andre Breitenreiter stellte indes klar, dass es keine Dissonanzen mit Heldt gebe. "Der Angestellte wird niemals den Chef einstellen, das ist so, deshalb ist es schwierig, einen Kommentar abzugegen", sagte der Coach:

"Dass man da aber da reininterpretiert, dass es erste Risse gibt, ist totaler Quatsch. Wir gehen einen Weg, der sehr positiv ist. Wir harmonieren gut, sind auch mal anderer Meinung, das kommt in jeder guten Ehe vor. Aber es ist immer zielorientiert."

Ob der mögliche Wechsel auf dem Managerposten die Vorbereitung beeinträchtigte, wollte Breitenreiter nicht sagen: "Keine weiteren Kommentare zu dem Thema."

Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung