Die Testspiele der Bundesligisten am 26. Juli

Didavi-Show bei Stuttgarter Sieg

Von SPOX
Sonntag, 26.07.2015 | 14:01 Uhr
Daniel Didavi war beim überzeugenden Stuttgarter Sieg der überragende Mann
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
S04-M05: Jetzt die Highlights anschauen!
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Im Testspiel gegen den FC Winterthur hat der VfB Stuttgart einen deutlichen Sieg gefeiert, Daniel Didavi spielt überragend. Hannover 96 kam gegen Hull City nicht über ein 0:0 hinaus. Immerhin konnte Neuzugang Felix Klaus dennoch einige Pluspunkte sammeln.

VfB Stuttgart - FC Winterthur 4:1 (2:0)

Tore: 1:0 Didavi (24.), 2:0 Didavi (34.), 3:0 Ginczek (49.) 4:0 Werner (58.), Paiva (85.)

Aufstellung Stuttgart (1. Halbzeit): Tyton - Klein, Baumgartl, Sama, Heise - Didavi, Gruezo, Gentner, Rupp - Harnik, Kliment

Aufstellung Stuttgart (2. Halbzeit): Tyton (62. Vlachodimos) - Schwaab, Niedermeier, Hlousek, Insua - Maxim, Ferati, Gentner (62. Ristl), Kostic - Werner, Ginczek

Wieso ist Bayer Leverkusen an Didavi interessiert? Wieso will der VfB ihn nicht abgeben? Gegen den FC Winterthur deutete der Stuttgarter Zehner die Antworten auf beide Fragen an. Mit zwei technisch starken Toren leitete der Spielmacher den deutlichen Sieg gegen den Schweizer Zweitligisten selbst ein.

In der 24. Minute schlenzte Didavi einen Freistoß direkt in den Knick, zehn Minuten später überwand er Keeper Matthias Minder aus der Distanz. Im zweiten Durchgang wirbelte Trainer Alexander Zorniger, der in den 90 Minuten sowohl das 4-1-3-2 als auch das 4-4-2 testete, sein Team ordentlich durch und gönnte auch Didavi eine Pause.

In Halbzeit zwei machten bei den hauptsächlich Kostic da weiter, wo Didavi aufgehört hatte. In der 49. und 58. Minute setzte sich der Serbe auf links stark durch und bediente zuerst Ginczek und dann Werner im Zentrum mustergültig. Kurz darauf versuchte es der Linksaußen auch noch selbst, verfehlte das Tor jedoch knapp.

In der Schlussphase wurden auch die Schweizer mal gefährlich. Stuttgarts Rückhalt Odisseas Vlachodimos parierte zuerst zweimal stark, den Gegentreffer durch Joao Paiva konnte er aber nicht verhindern.

Hannover 96 - Hull City 0:0

Aufstellung Hannover: Zieler, Sakai, Felipe, Schulz (46. Anton), Prib - Schmiedebach (79. Hirsch), Sane - Klaus, Bech (79. Sarenren-Bazee), Karaman - Erding (70. Benschop)

Ansehnlichen Fußball bekamen die Fans in Zell am See allenfalls in Maßen zu sehen. Trotz bester Bedingungen gelang Hannover im ersten Durchgang gegen Hull City nur wenig - und dem Gegner erging es nicht anders. Trotz der zeitweise abwesenden Kreativität hatten die 96er etwas mehr vom Spiel und konnten sich zumindest einige Chancen erarbeiten.

Hull-Keeper Allan McGregor präsentierte sich jedoch bereits in bester Verfassung und parierte mehrmals stark. Vor allem in der 42. Minute konnte sich der Schotte auszeichnen, als er einen Volley von Karaman aus dem Winkel fischte.

Ansonsten konnte der ehemalige Freiburger Klaus in der Offensive zumindest einige Akzente setzen und prüfte McGregor zweimal durchaus gefährlich.

Letztendlich waren jedoch auch die Versuche des Flügelspielers nicht zwingend genug und konnten das torlose Remis somit nicht abwenden.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung