Fussball

Korkut löst Vertrag mit Hannover auf

SID
Tayfun Korkut wurde im April bei Hannover 96 beurlaubt
© getty

Der Weg für Tayfun Korkut auf die Trainerbank von Eintracht Frankfurt ist frei - zumindest rechtlich. Wie der kicker am Donnerstag berichtet, hat der 41-Jährige den noch bis 2017 gültigen Vertrag mit seinem bisherigen Arbeitgeber Hannover 96 zum 30. Juni dieses Jahres aufgelöst.

Dies bestätigte Hannovers Klubboss Martin Kind. Er soll angeblich 350.000 Euro als Abfindung erhalten.

Korkut war im April bei den Niedersachsen beurlaubt worden und befindet sich derzeit in Vertragsgesprächen mit Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner.

Beim Trainercasting der Hessen ist Korkut allerdings nur einer von zahlreichen Kandidaten - unter anderem soll von Frankfurter Seite aus auch Interesse an Sascha Lewandowski (Nachwuchs-Cheftrainer bei Bayer Leverkusen) sowie André Breitenreiter (SC Paderborn) bestehen.

Tayfun Korkut im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung