Hannover 96 und Schalke 04 als mögliche Stationen

Breitenreiter vor Abschied beim SCP?

SID
Mittwoch, 27.05.2015 | 17:00 Uhr
Andre Breitenreiter wird bei Hannover 96 und Schalke 04 gehandelt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Trainer André Breitenreiter wird Absteiger SC Paderborn vermutlich vorzeitig verlassen. Der Coach will sich nach übereinstimmenden Medienberichten bis Ende der Woche mit SCP-Präsident Wilfried Finke treffen, um die Entscheidung über seine Zukunft bekannt zu geben. Breitenreiter selbst zeigt sich überrascht.

"Ich möchte mit einem Trainer in die neue Saison gehen, der die Mannschaft auch bis zum Saisonende führt", sagte Finke der Sport Bild. Der SCP-Boss will den Coach halten und dafür angeblich einige Bedingungen seines akuellen Trainers erfüllen.

Breitenreiter, der vergangenen Sommer mit den Ostwestfalen ins Oberhaus aufgestiegen war, hat beim SCP noch einen Vertrag bis 2016. Der 41-Jährige, der bei den Bundesligisten Hannover 96 und Schalke 04 im Gespräch ist, macht offenbar von einer Ausstiegsklausel Gebrauch.

Breitenreiter verwundert über Ultimatum

Der SCP-Chefcoach zeigt sich indes verwundert über das Ultimatum seines Vorgesetzten. "Zunächst einmal habe ich einen Vertrag bis 2016. Darüber hinaus habe ich von dem Ultimatum aus den Medien erfahren, was mich sehr überrascht hat", so Breitenreiter heute mit der Neuen Westfälischen.

"Ein Gespräch hat aber noch nicht stattgefunden. Ich weiß nicht, warum jetzt dieser öffentliche Druck von Herrn Finke aufgebaut wird", betonte Breitenreiter. Eine Verlängerung seines Vertrages beim SC Paderborn hält er nicht für ausgeschlossen. Das sei aber "auch eine Frage von realistischen Zielsetzungen".

Laut Westfalenblatt sind der frühere Interimstrainer Markus Gellhaus und René Müller, Chef des Nachwuchsleistzungszentrums, Favoriten auf die Nachfolge von Breitenreiter.

Andre Breitenreiter im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung