Knie-OP beim Dortmunder

Saison für Großkreutz wohl gelaufen

SID
Donnerstag, 30.04.2015 | 14:52 Uhr
Großkreutz wird wohl vier Wochen pausieren müssen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Pokalfinalist Borussia Dortmund kann in der laufenden Saison voraussichtlich nicht mehr auf Weltmeister Kevin Großkreutz zurückgreifen. Der Mittelfeldspieler musste sich einer Operation unterziehen.

"Kevin hat weiter Probleme mit dem Knie. Eine Schleimhautfalte wurde heute Morgen entfernt. Prognostizierte Ausfallzeit: vier Wochen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Donnerstag.

Der letzte Bundesliga-Spieltag findet am 23. Mai statt und kommt für den 26-Jährigen zu früh, auch für das Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg eine Woche später dürfte es eng werden.

Großkreutz fehlt Dortmund wegen eines Muskelbündelrisses schon länger. Anfang April war der Allrounder in der 3. Liga für den BVB II aufgelaufen.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung