Nach Top-Leistungen beim VfL Wolfsburg

Wilmots: Lob für de Bruyne & Hazard

SID
Freitag, 13.03.2015 | 14:23 Uhr
Kevin de Bruyne erzielte gegen Inter Mailand zwei Tore und bereitete eines vor
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Der belgische Nationaltrainer Marc Wilmots hat Wolfsburgs Mittelfeldstar Kevin de Bruyne nach dessen Topleistungen in der laufenden Saison in den höchsten Tönen gelobt. Auch Chelseas Hazard wurde mit Lob überschüttet.

"Was er aktuell in Wolfsburg spielt, ist überragend. Aber das überrascht mich nicht. Ich weiß, was der Junge kann", sagte der ehemalige Schalker Bundesligaprofi im Interview mit goal.com.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des 23-Jährigen sei vor allem der Wechsel zurück in die Bundesliga gewesen. Zudem sei der Wolfsburger Manager Klaus Allofs "großes Glück" für de Bruyne.

"Beim FC Chelsea hatte er keinen Stammplatz und große Konkurrenz. Plötzlich sitzt du als Spieler auf der Bank oder Tribüne und spielst nur ganz selten", sagte Wilmots: "Kevin war da noch sehr jung, es war eine schwierige Zeit für ihn. Sein Vertrauen hat er sich dann in der Nationalmannschaft geholt, unter mir hat er immer gespielt."

Auch zu De-Bruyne-Landsmann Eden Hazard äußerte sich der Wilmots. "Er hat großes Talent. Wenn ich Eden Hazard sehe, sehe ich Zinedine Zidane", so der Ex-Schalke-Spieler.

Kevin de Bruyne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung