Fussball

Hopp Jr. wird TSG-"Erbfolge" antreten

SID
Daniel Hopp ist derzeit Geschäftsführer der Adler Mannheim
© getty

Daniel Hopp hat erneut angekündigt, seinen Vater Dietmar als Mäzen bei 1899 Hoffenheim beerben zu wollen. Seinen Job als Geschäftsführer des Eishockey-Klubs Adler Mannheim will der 34 Jahre alte Hopp junior dafür aber nicht aufgeben.

"Eines hoffentlich fernen Tages bin ich bereit, die Gesellschafterrolle meines Vaters bei 1899 Hoffenheim zu übernehmen. Ich werde mich aber nicht operativ ins Fußballgeschäft einbringen", sagte Hopp der "Sport Bild": "Die SAP-Arena, meine Lebensaufgabe, und Eishockey werden immer mein Hauptjob sein, das gebe ich nicht für den Fußball auf."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Die Mitglieder der TSG hatten am Montag die "50+1"-Regel zugunsten des 74 Jahre alten Dietmar Hopp gekippt. Ab Sommer hat Hopp auch offiziell das Sagen bei der ausgegliederten Profi-Abteilung. Daniel Hopp gilt seit langer Zeit als designierter Nachfolger seines Vaters.

Die TSG Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung