Rheinhessen verdienen an Transfer eine Million

Mainz kassiert bei Schürrle-Wechsel

SID
Samstag, 31.01.2015 | 19:36 Uhr
In Mainz schaffte Andre Schürrle den großen Durchbruch im Profifußball
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Falls Weltmeister Andre Schürrle tatsächlich für 30 Millionen Euro vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg wechselt, wäre der FSV Mainz 05 mal wieder ein Gewinner des Transfers.

Manager Christian Heidel bestätigte, dass der FSV dann eine Millionen Euro für seinen früheren Profi kassieren würde.

"Von uns aus kann er nächste Saison für 50 Millionen Euro wieder nach England wechseln", sagte Heidel, dessen Klub für Schürrle im Fall eines Wechsels insgesamt bereits 15 Millionen Euro an Ablöse eingenommen hätte.

Der gebürtige Pfälzer Schürrle kam als 15-Jähriger ablösefrei vom Ludwigshafener SC zum FSV.

Andre Schürrle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung