Hannovers Stindl vor Rückkehr

SID
Mittwoch, 05.11.2014 | 16:18 Uhr
Lars Stindl steht nach längerer Pause vor der Rückkehr auf den Platz
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Valencia -
La Coruna
CSL
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Nach knapp dreimonatiger Verletzungspause steht Kapitän Lars Stindl vor der Rückkehr in den Kader von Hannover 96. Der 26-Jährige hat seinen Außenbandanriss im Knie kuriert und könnte im Freitagabend-Spiel bei Hertha BSC (20.30 Uhr im LIVE-TICKER) seinen ersten Bundesligaeinsatz in dieser Saison feiern.

Dagegen ist die Hinrunde für Leon Andreasen wohl gelaufen. Beim Dänen wurde ein Sehnenteilabriss im linken Oberschenkel diagnostiziert.

"Wir wollen dranbleiben", gab Trainer Tayfun Korkut die Marschroute des Tabellensechsten für die Fahrt nach Berlin aus, die die 96er wegen des Bahnstreiks mit dem Bus antreten werden. Neben Andreasen werden auch Christian Pander (Kapselreizung im Knie) und Miiko Albornoz (Achillessehnenreizung) fehlen.

Lars Stindl im Steckbrief

Leon Andreasen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung