Langzeitverletzung des Stürmers

Holt Köln Helmes-Ersatz?

Von Adrian Franke
Montag, 03.11.2014 | 10:53 Uhr
Patrick Helmes fehlt dem FC weiterhin auf unbestimmte Dauer - jetzt sucht der Verein Ersatz
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Ganze sieben Tore gelangen dem 1. FC Köln in den ersten zehn Saisonspielen, der an der Hüfte verletzte Patrick Helmes fehlt dem Aufsteiger merklich. Ein neuer Stürmer im Winter ist daher ein Thema, Thomas Bröker dagegen ist offenbar nicht die Antwort in der Offensive und könnte den FC verlassen.

"Sollte Patrick Helmes zum Beispiel nicht zurückkommen, könnten wir uns durchaus Gedanken über einen Stürmer machen", gab Sportdirektor Jörg Schmadtke im "Kölner Stadt-Anzeiger" zu, betonte allerdings: "Aber wir hegen die Hoffnung, dass wir mit der Therapie, die im Moment anläuft, Erfolg haben und er zurückkommt. Um den Jahreswechsel werden wir besprechen, wie die Entwicklung, die Aussichten und die Ziele sind."

Weiter erklärte Schmadtke: "Wenn am Ende klar wird, er muss operiert werden, dann wird es schwer. Da sollte man keine falschen Hoffnungen schüren. Dann fällt er lange aus." Neben Helmes stehen im Sturmzentrum Anthony Ujah, Simon Zoller, Yuya Osako und Bröker zur Verfügung - doch der 29-jährige Bröker wartet noch auf seinen ersten Profi-Einsatz in dieser Saison und ist offenbar keine Option für Trainer Peter Stöger.

"Ich wäre gerne dabei, aber leider ist es nicht so", zitiert der "Kicker" den Stürmer, dessen Vertrag im Sommer ausläuft: "Es ist eine schwierige Situation." Nach der Hinrunde wolle er seine Lage "nüchtern bewerten" - und gegebenenfalls Konsequenzen ziehen: "Wenn sich bis zum Winter nichts ändert, muss man sehen, was für beide Seiten Sinn ergibt. Es wäre fatal, es blauäugig bis zum Saisonende so weiterlaufen zu lassen."

Patrick Helmes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung