Ex-Bayer Ottl über seine Zukunft

"Auch ein Leben nach dem Fußball"

Von Ben Barthmann
Freitag, 03.10.2014 | 11:31 Uhr
Andreas Ottl (l.) ist derzeit vereinslos und denkt über seine Zukunft nach
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Andreas Ottl kam beim FC Augsburg nicht zum Zug. Trainer Markus Weinzierl will er aber keinen Vorwurf machen, sondern sich vielmehr neu orientieren. Egal in welche Richtung.

Gegenüber "Transfermarkt.de" verrät der inzwischen 29-Jährige, auch schon an seine Zeit nach dem Karriereende zu denken. "Mit 29 Jahren muss man sich genau überlegen, was man macht."

Derzeit arbeite er nach einem eigens aufgestellten Fitness-Plan an seiner körperlichen Verfassung, ehe er im "Online-Store im Wohn- und Einrichtungsbereich" seiner Lebensgefährtin tätig ist.

Dennoch würde er gerne wieder Fußball spielen, hat aber bisher nicht das richtige Angebot bekommen. Zwar bestätigte er grundsätzliche Überlegen über ein Engagement bei Chievo Verona, bis jetzt sei es jedoch noch nicht konkret geworden. Angebote aus China habe er abgelehnt: "Leider war für mich noch nicht das passende Angebot dabei."

Ottl will sich mit Entscheidung Zeit lassen

Um ein erneutes Jahr als Ersatz zu vermeiden, wie es in Augsburg passiert ist, will Ottl sich Zeit mit seiner Entscheidung lassen. "Es müssen mehrere Faktoren zusammenpassen. Ich will mich nicht nur fußballerisch weiterentwickeln."

Trotz allem verliert der Mittelfeldspieler, der einst beim FC Bayern München unter Vertrag stand, kein schlechtes Wort über Ex-Coach Weinzierl: "Irgendwann merkt man einfach, dass man nicht mehr gebraucht wird."

Andreas Ottl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung