Fussball

DFL reagiert auf Diskussionen

SID
In der Diskussion um die hohe Belastung der Spieler hat die DFL nun reagiert
© getty

In der Diskussion um die vermeintlich zu hohe Belastung kommt die Deutsche Fußball Liga den Profis und Klubs in der kommenden Saison ein wenig entgegen.

Wie das Fachmagazin "kicker" berichtet, soll es in der Spielzeit 2015/16 nur zwei englische Woche geben, in der laufenden Saison sind es drei. Der DFL-Vorstand sowie das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) müssen den Plänen noch zustimmen.

Beginnen soll die Runde vor der EURO 2016 in Frankreich demnach am 14. August 2015, der letzte Spieltag wird am 14. Mai 2016 ausgetragen. Die 2. Liga startet bereits am 31. Juli 2015 und endet am 15. Mai 2016.

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung