Rehhagel: "Diskussion unnötig"

SID
Dienstag, 27.05.2014 | 15:27 Uhr
Otto Rehagel wurde mit Werder Bremen einst deutscher Meister
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Otto Rehhagel hält die Diskussion über eine mögliche Einführung der Torlinientechnik im deutschen Profifußball für unnötig und ist der Meinung, dass eine simple Lösung praktisch auf der Hand liegt.

Es muss doch einfach nur einer der Schiedsrichter, die immer auf die Trainer aufpassen, oben vor dem Fernseher sitzen und herunterrufen: 'Geben Sie das Tor'. Damit hat sich die Sache schon erledigt", sagte der 75-Jährige dem SID bei einem Pressetermin in Essen.

Nach dem "Tor-Klau" von Berlin, wo im DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund (2:0 n.V.) ein Treffer des Dortmunder Mats Hummels nicht gegeben worden war, entflammte die Debatte über technische Hilfsmittel erneut.

Rehhagel nicht in Brasilien

Unter anderem weil er eigenen Angaben zufolge vor dem Fernseher auch mehr sieht als im Stadion, "wo ich 80 Meter entfernt bin", verzichtet Rehhagel auf eine Reise zur WM nach Brasilien (12. Juni bis 13. Juli). Der deutschen Mannschaft prophezeit er in Südamerika ein anspruchsvolles Turnier.

"Dort treffen sich die besten der Welt, man muss 100-prozentig fit sein und die Fehlerquote minimieren. Und man muss wissen, dass wir im Land der Fußball-Künstler spielen. Das wird nicht einfach", sagte der ehemalige Trainer der griechischen Nationalmannschaft, der nur noch bei zwei Fällen auf die Trainerbank zurückkehren würde. "Wenn ich ein Angebot von Real Madrid oder dem FC Barcelona habe, dann komme ich nochmal."

Alle Infos zu Otto Rehagel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung