Donnerstag, 06.03.2014

Hannover 96 über Fanattacke entsetzt

"Enorme kriminelle Energie"

Bei Hannover 96 ist man entsetzt über die Gewaltandrohung gegenüber einem Fan der Niedersachsen. "Das ist eine äußerst bedauerliche Entwicklung mit einer enormen kriminellen Energie", sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner über den Zwischenfall.

Dirk Dufner zeigte sich entsetzt von den Geschehnissen
© getty
Dirk Dufner zeigte sich entsetzt von den Geschehnissen

Während eines Spaziergangs am Stadtrand von Hannover war ein Anhänger der Norddeutschen von sechs vermummten Männern umzingelt und aufgefordert worden, eine Strafanzeige zurückzuziehen. Anderenfalls würden ihm und seiner Lebensgefährtin Konsequenzen drohen.

Der 39-Jährige hatte beim Auswärtsspiel der Hannover im Januar beim VfL Wolfsburg durch einen in seiner unmittelbaren Nähe gezündeten Böller eine dauerhafte Hörschädigung erlitten. Auf einem Ohr liegt das Hörvermögen bei nur noch 70 Prozent.

Alle Infos zu Hannover 96

Das könnte Sie auch interessieren
Viele Erstligisten sind auf Sarenren Bazees Talent aufmerksam geworden

Medien: Bundesligisten jagen Hannovers Sarenren Bazee

Verlässt die Bundesliga in Richtung Sturm Graz: der langjährige Hannoveraner Christian Schulz

96-Kapitän Schulz wechselt nach Österreich

Fynn Arkenberg ist bei Hannover 96 zum Profi befördert worden

H96: Arkenberg wird Profi


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.