Viele Interessenten für den Mainzer

Hannover gibt Choupo-Moting auf

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 18.03.2014 | 15:57 Uhr
Wohin geht er? Eric-Maxim Choupo-Moting hat viele Möglichkeiten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Seit einigen Wochen zeigte Hannover 96 Interesse an Eric-Maxim Choupo-Moting, jetzt haben die Niedersachsen offenbar das Handtuch geworfen. Manager Dirk Dufner sieht nur geringe Chance im Werben um den Stürmer des 1. FSV Mainz 05.

"Wir haben unser Interesse hinterlegt. Aber da können wir wohl leider einen Haken dranmachen. Jung, ablösefrei, große Konkurrenz, schade", zitiert die "Bild" Dufner. Vier Tore erzielte Choupo-Moting in den letzten fünf Spielen für Mainz, sein Vertrag bei den Rheinhessen läuft nach der Saison aus.

Neben Hannover wurden zuletzt unter anderem der VfL Wolfsburg, Inter Mailand und Hertha BSC mit dem Stürmer in Verbindung gebracht. "Ich weiß selbst noch nicht, was es wird", stellte der Deutsch-Kameruner in der vergangenen Woche klar und Mainz-Manager Christian Heidel fügte laut der "dpa" hinzu: "Er hat mich um Zeit gebeten."

Die aktuelle Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung