Badstuber läuft auf Rasen

"Ein geiles Gefühl"

SID
Sonntag, 09.02.2014 | 13:46 Uhr
Im Dezember 2012 verletzte sich der aus Memmingen stammende Holger Badstuber.
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der seit über 14 Monaten verletzte Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber hat einen weiteren kleinen Schritt auf seinem beschwerlichen Weg zum Comeback geschafft: Am Sonntag absolvierte der 24 Jahre alte Abwehrspieler von Bayern München erstmals wieder eine Laufeinheit auf dem Rasen.

"Nach sieben Monaten zum ersten Mal wieder auf dem Rasen zu laufen, das ist ein geiles Gefühl", sagte Badstuber nach der 15-minütigen Einheit mit Fitnesscoach Thomas Wilhelmi bei FCB.de. Mario Götze, Thomas Müller und Co. applaudierten beim Regenerationstraining des Rekordmeisters nach dem 2:0 in Nürnberg sogar, als Badstuber auf Platz eins an der Säbener Straße an ihnen vorbeilief.

Badstuber hatte sich am 1. Dezember 2012 beim 1:1 gegen Dortmund am Kreuzband verletzt. Seitdem ist der Bayern-Profi viermal operiert worden. Wann der Innenverteidiger zurückkehrt, ist offen. Ein Einsatz in der laufenden Bundesliga-Saison oder eine Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien sind jedoch unrealistisch.

Alle Infos zu Holger Badstuber

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung