Mittwoch, 22.01.2014

Moyes offenbar am Bayern-Verteidiger interessiert

Dante dementiert United-Angebot

Der strauchelnde englische Meister Manchester United hat offenbar ein Auge auf Bayern Münchens Abwehrchef Dante geworfen. Sein Berater bestätigte das Interesse der Red Devils und bezeichnete den Premier-League-Klub als eine interessante Adresse. Der Brasilianer selbst dementierte umgehend sämtliche Wechselspekulationen.

Dante (l.) ist offenbar in den Fokus von Manchester United geraten
© getty
Dante (l.) ist offenbar in den Fokus von Manchester United geraten

Laut "Fox Brasil" möchte United den 30-jährigen Brasilianer als Nachfolger von Nemanja Vidic und Rio Ferdinand verpflichten. Mit den Gerüchten konfrontiert, sagte Dante dem Sender: "Ich bin weiterhin Spieler des FC Bayern und schätze das Interesse Manchesters. Bis zum Ende des Monats wird es geklärt sein." Weiter sagte er: "Es ist noch einiges möglich."

Dantes Berater Marcus Marin äußerte sich bei "goal" zur Lage seines Klienten: "Er hat noch zwei Jahre Vertrag und wir wollen einen neuen Vertrag aushandeln. Bisher gab es aber keine Einigung, wir warten immer noch auf Bayern. Wir stehen mit keinem anderen Verein in Kontakt, aber im Fußball weiß man nie."

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

"Ein großer Klub"

Der frühere Bundesliga-Profi ging weiter auf das Interesse aus Manchester ein: "Ich weiß, dass sie ihn beobachten und wir vor zwei Jahren in Kontakt standen, bevor Dante zu Bayern wechselte." Im Moment beobachte United den Brasilianer zwar ebenfalls, "gesprochen haben wir mit dem Klub aber noch nicht."

Marin erklärte weiter, dass England "sehr interessant" und Manchester United "ein großer Klub" sei. Der 47-Jährige fügte an: "Da weiß man nie." Die Spiele der Münchner gegen den FC Arsenal in der Champions League wertet Marin als "gute Möglichkeit, sich in England zu präsentieren. Wir werden sehen."

Dante dementiert Spekulationen

Dante selbst dementierte mittlerweile jegliche Wechselspekalutionen. "Ich habe schon tausendmal gesagt, dass ich mich hier sehr wohl fühle. Ich habe nur Bayern München im Kopf", sagte der 30 Jahre alte Brasilianer.

Auf die Frage, ob es überhaupt ein Angebot des englischen Topklubs gebe, antwortete der Nationalspieler mit einem deutlichen "Nein". Dante räumte jedoch ein, bei brasilianischen Medien geäußert zu haben, dass bis 31. Januar noch viel passieren könne. Dabei habe er aber gelacht.

"Es gab zuletzt viele Spekulationen. Ich bin stolz über das Interesse von Manchester United. Aber ich bin beim besten Verein der Welt. Ich gehe nur, wenn Bayern sagt: 'Geh weg'", erklärte Dante am Mittwoch auf der FCB-Pressekonferenz.

Dante in der Zusammenfassung

Winterfahrplan Bundesliga Saison 2013/14 FC Bayern München Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg FC Schalke 04 Hertha BSC FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96 Hamburger SV SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt SC Freiburg 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Arjen Robben könnte es ins Reich der Mitte ziehen

Wechselt Arjen Robben nach China?

Douglas Costa laboriert derzeit an einer Knieverletzung

Costa: Keine OP - fit für Real?

Karl-Heinz Rummenigge erteilt der Superliga eine Absage

Rummenigge: Absage an die Superliga


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.