Montag, 09.12.2013

Auch Fabian Schär ein Thema beim VfL

Wolfsburg beobachtet Salah

Der VfL Wolfsburg bereitet sich offenbar auf den Abgang des Brasilianers Diego vor. Nachdem am Sonntag Medien berichteten, der Brasilianer würde zurück in die Heimat wechseln,, sollen die Niedersachsen jetzt ihr Interesse an Mohamed Salah vom FC Basel konkreter machen. Auch Salahs Vereinskollege Fabian Schär sei weiter ein Thema in der Autostadt.

Mohamed Salah soll das Interesse gleich mehrerer Bundesligisten geweckt haben
© getty
Mohamed Salah soll das Interesse gleich mehrerer Bundesligisten geweckt haben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie die "Bild" berichtet, war Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking gemeinsam mit Manager Klaus Allofs am Samstag beim Spiel der Basler gegen Grasshopper Zürich (1:1), um Salah zu beobachten. Der Ägypter soll angeblich rund zehn Millionen Euro Ablöse kosten, sein Vertrag in Basel läuft noch bis 2016. Darüber hinaus habe Wolfsburg auch ein Auge auf Innenverteidiger Schär (Vertrag bis 2015) geworfen.

Bereits seit einigen Wochen wird Wolfsburg mit dem 21-jährigen Salah in Verbindung gebracht, allerdings sind offenbar auch mehrere englische Topklubs an ihm interessiert. "Bei den Begehrlichkeiten müssen wir uns nach Ersatz umschauen", bestätigte Basels Sportdirektor Georg Heitz im "Blick". In dieser Saison gelangen dem Linksfuß neun Scorerpunkte in 17 Ligaspielen sowie zwei Treffer in der Champions League.

In Wolfsburg könnte Salah helfen, den Brasilianer Diego zu ersetzen. Diego soll laut "ESPN" bereits ein Angebot des FC Santos akzeptiert haben, wenngleich Allofs vor kurzem alle Möglichkeiten offen gelassen hatte: "Im Moment deuten alle, dass die Zeichen auf Abschied stehen. Das ist nicht der Fall. Aber es ist offen."

Mohamed Salah im Steckbrief

Adrian Bohrdt
Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Müller spielte lange Zeit in der Jugend unter Hermann Gerland

Jonker: Gerland wettete mit Hoeneß um Müller

Andries Jonker trifft am Wochenende mit Wolfsburg auf seinen Ex-Verein

Jonker: "Team hat sich nicht immer an Plan gehalten"

Vedad Ibisvevic hat gegen den Vfl Wolfsburg getroffen

Hertha bringt Wolfsburg in akute Abstiegsnot


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.