Südkoreaner zu Bayer

Leverkusen leiht Seung-Woo Ryu

Von Rafael Corradino
Freitag, 13.12.2013 | 11:48 Uhr
Seung-Woo Ryu (r.) soll Bayer Leverkusen weiterhelfen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bayer Leverkusen hat sich mit dem Südkoreaner Seung-Woo Ryu verstärkt. Der 19-Jährige kommt auf Leihbasis von Jeju United und trifft am 16. Dezember ein. Die Leihe geht über ein Jahr und beginnt im Januar.

Der Wechsel zu Bayer wurde bereits vom Trainer des südkoreanischen Klubs bestätigt. "Ryu wollte unbedingt gehen", erklärte Kyung-Hoon Park gegenüber der Zeitung "Sports Chosun": "Ich hätte nicht zugestimmt, wenn es sich nicht um eine Leihe handeln würde. Er kann zurückkehren, wenn er scheitert."

Park geht aber davon aus, dass Ryu sich ob seiner technischen Fähigkeiten in der Bundesliga etabliert. In Leverkusen trifft er zudem auf Landsmann Heung-Min Son, der ihn bei der Anpassung an deutsche Verhältnisse unterstützen kann.

Ryu machte bereits bei der U20-Weltmeisterschaft in der Türkei auf sich aufmerksam, als er gegen Kuba und Portugal traf und so seiner Mannschaft den Weg in die K.o.-Runde ebnete. Im Sommer 2013 zeigte Borussia Dortmund Interesse an einer Verpflichtung, entschied sich letztlich aber anders.

Die Tabelle der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung