"Das ist schon entschieden"

Kießling schreibt Meistertitel ab

SID
Dienstag, 10.12.2013 | 21:06 Uhr
Obwohl Bayer Leverkusen in der Bundesliga blendend dasteht, glaubt Kießling nicht an den Meistertitel
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Stefan Kießling (29) ist offensichtlich mit dem geschützten Markennamen "Bayer Vizekusen" zufrieden. Die Meisterschaft in dieser Saison sei schon entschieden.

"Es wird schwer, zu sagen, die kannste noch einholen. Ich glaube, dass das schon entschieden ist", sagt der Torjäger von Bayer Leverkusen in einem Interview mit dem Sender "Sky" angesichts der Dominanz von Triple-Gewinner Bayern München im Titelkampf der Fußball-Bundesliga.

Die Werkself belegt nach dem 15. Spieltag der laufenden Spielzeit mit vier Punkten Rückstand Platz zwei hinter dem Titelverteidiger und Top-Favoriten aus München.

Der 29-Jährige ist dennoch mit der Entwicklung bei Bayer zufrieden und glaubt daran, dass Leverkusen in den kommenden Jahren auch mal einen Titel gewinnen kann: "Wir sind stärker, als wir nach außen gemacht werden. Jeder bei uns ist davon überzeugt, dass wir irgendwas mal reißen können."

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung