Dienstag, 10.12.2013

"Das ist schon entschieden"

Kießling schreibt Meistertitel ab

Stefan Kießling (29) ist offensichtlich mit dem geschützten Markennamen "Bayer Vizekusen" zufrieden. Die Meisterschaft in dieser Saison sei schon entschieden.

Obwohl Bayer Leverkusen in der Bundesliga blendend dasteht, glaubt Kießling nicht an den Meistertitel
© getty
Obwohl Bayer Leverkusen in der Bundesliga blendend dasteht, glaubt Kießling nicht an den Meistertitel

"Es wird schwer, zu sagen, die kannste noch einholen. Ich glaube, dass das schon entschieden ist", sagt der Torjäger von Bayer Leverkusen in einem Interview mit dem Sender "Sky" angesichts der Dominanz von Triple-Gewinner Bayern München im Titelkampf der Fußball-Bundesliga.

Die Werkself belegt nach dem 15. Spieltag der laufenden Spielzeit mit vier Punkten Rückstand Platz zwei hinter dem Titelverteidiger und Top-Favoriten aus München.

Der 29-Jährige ist dennoch mit der Entwicklung bei Bayer zufrieden und glaubt daran, dass Leverkusen in den kommenden Jahren auch mal einen Titel gewinnen kann: "Wir sind stärker, als wir nach außen gemacht werden. Jeder bei uns ist davon überzeugt, dass wir irgendwas mal reißen können."

Bayer Leverkusen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Stefan Kießling war nach der Niederlage gegen den HSV bedient

Kießlings Wut-Interview: "Was soll ich denn erklären?"

Stefan Kießling ist Bayer Leverkusens einziger echter Stoßstürmer im Kader

Leverkusen: Kein Plan B bei Kießling

Stefan Kießling hat noch bis 2018 einen Vertrag bei Bayer Leverkusen

Vorzeitiges Karriereende? Kießling: "Schaue nur auf nächsten Tag"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.