Vor Duell mit seinem Ex-Klub

"Auf jeden Fall noch sechs Monate"

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 25.09.2013 | 15:20 Uhr
Alexander Baumjohann wird Berlin noch länger fehlen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Alexander Baumjohann riss sich Ende August im Spiel von Hertha BSC beim VfL Wolfsburg das Kreuzband und muss sechs Monate pausieren. So verpasst er auch das Duell mit seinem Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal. Der 26-Jährige ist mitgenommen, freut sich aber über seine guten Fortschritte.

"Ich bin traurig, nicht dabei zu sein. Ich war total glücklich nach der Auslosung. Ich habe noch viele Freunde dort", sagte Baumjohann im Gespräch mit "Bild" im Vorfeld der Zweitrundenbegegnung der Berliner auf dem Betzenberg. Für Kaiserslautern lief er in der Saison 2012/13 auf.

"Es wird ein schwieriges Spiel. Ich werde es zu Hause sehen. Aber ich halte 90 Minuten gar nicht aus, bin nervöser, als wenn ich selbst spielen würde", so der bei Schalke 04 ausgebildete Mittelfeldmann. "Es ist schwierig für mich, das Team auf dem Platz zu sehen, und nichts machen zu können."

"Es dauert auf jeden Fall sechs Monate"

Er sei in seinem Leben "noch nie so lange ohne Ball" gewesen und wird dies nach seinem am 4. Spieltag in der 87. Minute in Wolfsburg (0:2) erlittenen Kreuzbandes noch einige Zeit sein. "Ich brauche Geduld. Jetzt Druck aufzubauen, bringt nichts. Es dauert auf jeden Fall sechs Monate."

SPOX goes Tumblr! Werde SPOX-Insider und wirf regelmäßig einen Blick hinter die Kulissen der Redaktion.

"Wenn alles richtig ausgeheilt ist, hat das Knie 98 Prozent der Stabilität von vorher. Ich will damit noch einige Jahre ohne Knieprobleme weiter spielen", so Baumjohann, ohne den die Berliner in den darauffolgenden zwei Bundesligaspielen nur einen Punkt ergattern konnten.

Es sieht gut aus mit dem Heilungsverlauf: Nach der Kreuzband-OP in Augsburg klingt derzeit die Schwellung ab. In den kommenden Tagen kann Baumjohann mit dem Krafttraining beginnen und Anfang Oktober ohne Krücken die Belastung erhöhen. "Darauf freue ich mich", so der Ex-Münchner.

Der DFB-Pokal im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung