Bayern siegt im FCB-Duell - Wölfe on fire

Von SPOX
Samstag, 12.01.2013 | 18:58 Uhr
Franck Ribery (M.) erzielte im Test gegen den FC Basel den Treffer zum 3:0-Endstand
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der FC Bayern München schlägt Basel souverän mit 3:0. Der VfL Wolfsburg erlegt beim ersten Heimauftritt von Dieter Hecking Hertha BSC mit 5:1. Der Hamburger SV und der FSV Mainz gewinnen jeweils zu Null. Hannover hingegen kassiert eine Niederlage gegen den FC Utrecht.

FC Basel - FC Bayern München 0:3 (0:3)

Tore: 0:1 Mandzukic (8.), 0:2 Schweinsteiger (11.), 0:3 Ribery (37.)

Der FC Bayern gestaltete auch sein drittes Vorbereitungsspiel erfolgreich. Mit 3:0 gewann der Rekordmeister gegen den FC Basel und blieb dabei zum dritten Mal in Folge ohne Gegentor.

Mit einem frühen Doppelschlag durch Mandzukic (8. Minute) und Schweinsteiger (11.) sorgten die Münchner gleich zu Beginn für klare Verhältnisse. Anschließend ließen Kroos und Müller weitere Chancen ungenutzt.

Ribery machte es kurz vor der Halbzeit besser, als er nach einer guten Kombination mit Mandzukic auf 3:0 erhöhte. Basel verbuchte in den ersten 45 Minuten lediglich zwei Torchancen durch Streller und Bobadilla.

In der zweiten Hälfte verflachte die Partie durch die zahlreichen Wechsel immer mehr. Shaqiri kam gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber 20 Minuten zum Einsatz, konnte aber keine Akzente setzen. Basel hatte kurz vor Schluss noch einige Möglichkeiten, Ergebniskosmetik zu betreiben, scheiterte aber durchgehend an der Bayern-Abwehr.

Rot-Weiß Essen - 1. FSV Mainz 05 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Ede (8.)

Der FSV Mainz 05 ist auch nach dem vierten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde noch ohne Gegentor. Die Rheinhessen mühten sich beim Regionalligisten Rot-Weiß Essen durch ein frühes Tor von Chinedu Ede (8.) zu einem 1:0-Erfolg.

Zuvor hatte der Tabellensechste der Bundesliga gegen Liga-Rivale Fortuna Düsseldorf (3:0), den belgischen Vizemeister FC Brügge (1:0) und den Drittligisten Preußen Münster gewonnen (3:0).

VfL Wolfsburg - Hertha BSC 5:1 (3:0)

Tore: 1:0 Perisic (4.), 2:0 Vieirinha (29.), 3:0 Orozco (34.), 4:0 Kahlenberg (54.), 5:0 Knoche (81.), 5:1 Lasogga (89.)

Beim ersten Heim-Auftritt von Trainer Dieter Hecking hat der VfL Wolfsburg eine erfolgreiche Generalprobe für den Bundesligastart gefeiert. Gegen Hertha BSC gewann das Hecking-Team deutlich mit 5:1.

Die Tore für den Meister von 2009, bei dem der brasilianische Spielmacher Diego, Ivica Olic, Bas Dost und Simon Kjaer nicht zum Einsatz kamen, erzielten Neuzugang Ivan Perisic (4.), Vieirinha (29.), Yohandry Orozco (34.), Thomas Kahlenberg (54.) und Robin Knoche (81.). Für die Berliner traf Pierre-Michel Lasogga (88.).

Am Freitagabend waren die Wölfe aus dem Trainingslager im türkischen Belek zurückgekehrt. Bei den Berlinern, deren Winterpause erst am 3. Februar mit dem Spiel bei Jahn Regensburg endet, feierte der langzeitverletzte Innenverteidiger Maik Franz nach überstandener Schulterverletzung sein Comeback.

Hamburger SV - Austria Wien 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Son (59.), 2:0 Beister (60.)

Dank eines Doppelschlags seiner Stürmer Heung Min Son und Maximilian Beister hat der Hamburger SV eine gelungene Generalprobe für den Rückrunden-Start in der Bundesliga absolviert.

Die Hanseaten bezwangen den österreichischen Tabellenführer Austria Wien mit 2:0. Son brach im letzten Testspiel den Bann für den weiter ohne den verletzten Rafael van der Vaart spielenden HSV.

Beister legte eine Minute später nach. Die Hamburger starten am Sonntag, dem 20. Januar, mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg in die Rückrunde.

1. FC Nürnberg - Mons 3:1 (1:1)

Tore: 0:1 Angeli (6.), 1:1 Gebhart (9.), 2:1 Klose (69.), 3:1 Balitsch (71.)

Der 1. FC Nürnberg hat sich eine Woche vor dem Rückrundenstart in guter Form präsentiert. Die Franken besiegten den belgischen Erstligisten RAEC Mons im Trainingslager in Marbella mit 3:1.

Dabei begann das Spiel für den FCN alles andere als nach Plan. Bereits nach sechs Minuten sah sich der Club in Rückstand. Doch Timo Gebhart glich bereits drei Minuten später aus. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelschlag von Timm Klose (69.) und Hanno Balitsch (71.) für die Entscheidung.

Hannover 96 - Utrecht 1:2 (1:0)

Tore: 1:0 Abdellaoue (37.), 1:1 de Kogel (66.), 1:2 Duplan

Hannover hat sechs Tage vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Die Niedersachsen unterlagen dem niederländischen Erstligisten FC Utrecht mit 1:2.

Mohammed Abdellaoue hatte Hannover in der 37. Minute zwar in Führung gebracht, doch Utrecht drehte mit zwei Treffern (66. und 85.) die Begegnung. Zwischenzeitlich hatte Hannover die Chance, erneut in Führung zu gehen. Allerdings vergab Konstantin Rausch einen Elfmeter.

Der LIVE-TICKER FC Basel - FC Bayern München zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung