Weiterhin ohne die beiden Sechser

Kehl und Bender fehlen auch gegen Wolfsburg

SID
Donnerstag, 06.12.2012 | 16:35 Uhr
Sebastian Kehl (l.) und Sven Bender stehen für das Spiel in Wolfsburg nicht zur Verfügung
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Borussia Dortmund muss im Spiel der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg (Sa., 15.30 Uhr im LIVE-TICKER) wieder auf die verletzten Profis Sebastian Kehl und Sven Bender verzichten. Kehl fällt wegen seiner Knieprobleme weiter aus, Bender hat eine Leistenverletzung.

Sebastian Kehl fällt wegen seiner Knieprobleme weiter aus, während Sven Bender an einer Leistenverletzung leidet. Gerade der 23-jährige Bender hatte in dieser Saison schon mit einigen Verletzungen zu kämpfen. In der Vorbereitung setzte ihn ein Leistenbruch außer Gefecht, danach folgte eine Gesichtsverletzung und ein Muskelfaserriss - nun machen ihm abermals Leistenprobleme zu schaffen.

Mario Götze nahm am Donnerstag wieder das Training auf, Neven Subotic wird an diesem Freitag zurückerwartet. Lukasz Piszczek und Jakub Blaszczykowski waren grippekrank, sollen aber am Samstag zur Verfügung stehen. Subotic, Kehl, Bender und Götze fehlten dem BVB am Dienstag beim 1:0-Erfolg in der Champions League gegen Manchester City.

Klopp warnt vor den Wölfen

Klopp hat trotz des 15. Tabellenplatzes, den Wolfsburg vor dem 16. Spieltag belegt, Respekt vor den Niedersachsen. "Die Mannschaft hat wieder Spaß am Fußball gefunden - zum Leidwesen ihrer Gegner", sagte der BVB-Trainer am Donnerstag.

"Gewinne mit dem Hasseröder Adventskalender und etwas Glück jeden Tag tolle Preise"

Der Tabellen-3. aus Dortmund sollte im Kampf um Platz 2 am Samstag vorlegen, möchte man diesen vor der Winterpause zurückerobern. Der Kunkorrent aus Leverkusen tritt erst am Sonntag in Hannover an.

Der 16. Spieltag im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung