Von Union Berlin

Chinedu Ede wechselt nach Mainz

SID
Montag, 23.07.2012 | 17:48 Uhr
Chinedu Ede (l.) wechselt von Union Berlin nach Mainz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Chinedu Ede wird in der kommenden Saison für den FSV Mainz 05 spielen. Der 25 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler wechselt vom Berliner Zweitligisten 1. FC Union zum Team von Thomas Tuchel, wie beide Klubs am Montag bekannt gaben.

Ede unterschreibt in Mainz bis 2016. Dem Transfer vorausgegangen seien "langwierige Verhandlungen" mit den Mainzern, hieß es von Berliner Seite. Über die Höhe der Ablösesumme gaben beide Vereine keine Auskunft.

Union-Trainer Uwe Neuhaus bedauerte den Abgang seines "absoluten Leistungsträgers". Der Deutsch-Nigerianer begründete seinen Wechsel mit der besseren Perspektive: "Die Chance, mit 25 Jahren in die Bundesliga zu wechseln, muss ich einfach wahrnehmen", teilte er mit.

"Wir sind überzeugt, dass ihm bei uns dieser Durchbruch gelingt", sagte der Mainzer Manager Christian Heidel über den gebürtigen Berliner.

Der erste Bundesliga-Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung