Nach dem Relegations-Chaos

Büskens sorgt sich um deutschen Fußball

SID
Freitag, 18.05.2012 | 11:52 Uhr
Mike Büskens bereitet die Entwicklung in den deutschen Stadien Kopfzerbrechen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mike Büskens hat betroffen auf die Geschehnisse beim Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC reagiert.

Dass Fortuna-Fans im Relegations-Rückspiel gegen die Berliner vor Ende der Partie den Platz gestürmt hatten, sei seiner Meinung nach zwar Ausdruck der Freude nach 15 Jahren Bundesliga-Abstinenz.

"Aber das ist keine Entschuldigung. Es hat dem Spiel keinen guten Rahmen verliehen, genauso wie die Pyrotechnik aus beiden Blöcken", sagte der 44-Jährige.

Da sich solche Szenen in den vergangenen Wochen gehäuft hätten, mahnte Büskens: "Da muss der Fußball aufpassen. Die Stadien sind voll, die Bundesliga hat im UEFA-Ranking aufgeholt. Schade, dass solche Dinge das Bild trüben."

Mike Büskens im Portrait

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung