Robbens Verlängerung weiter offen

SID
Mittwoch, 04.04.2012 | 11:01 Uhr
Gegen Marseille nahm Robben (l.) auf der Bank Platz. Diesmal war es allerdings abgesprochen
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
CSL
Live
Shanghai SIPG -
Jiangsu Suning
Serie A
CFC Genua -
FC Turin
Primera División
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Brügge -
Gent
Serie A
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Udinese -
Bologna
Serie A
Neapel -
Crotone
Serie A
AC Mailand -
Florenz
Serie A
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Entgegen zahlreicher Spekulationen ist die Vertragsverlängerung von Superstar Arjen Robben bei Bayern München noch nicht in trockenen Tüchern. "Es ist noch nichts entschieden", sagte der 28-Jährige am Rande des 2:0 (2:0) im Halbfinale der Champions League gegen Olympique Marseille.

Anfang der Woche hatte Trainer Jupp Heynckes eine Verlängerung des 2013 auslaufenden Kontrakts inoffiziell bestätigt. Der 66-Jährige zeigte sich zuversichtlich, "dass Arjen im Laufe der Spielrunde noch seine Unterschrift daruntersetzen wird".

Robben hatte an der im Winter bereits als fix geltende Verlängerung offenbar gezweifelt, weil er zu Beginn der Rückrunde drei Spiele auf der Ersatzbank hatte Platz nehmen müssen.

Wie die "Sport Bild" am Mittwoch berichtet, soll der niederländische Vize-Weltmeister aufgrund zahlreicher Verletzungen zuvor sogar über ein Karriereende nachgedacht haben. "Das waren finstere Gedanken", wird Robben in dem Fachmagazin zitiert.

Arjen Robben im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung